Sunday, 05 December 2021

Last update08:54:32 AM

Aktuelles

Qualifizierungsprojekt 'job destination europe': Englisch-Dozent*innen und Französisch-Dozent*innen in 2021 gesucht

Für unser ESF-gefördertes Qualifizierungsprojekt 'job destination europe' suchen wir Sprachdozent*innen zur Vorbereitung unserer Teilnehmenden auf Auslandspraktika.

Ihr Profil:

  • Muttersprachler*in Englisch oder Französisch
  • Unterrichtserfahrung mit heterogenen Gruppen
  • möglichst Zertifizierung CELTA/ FLE
  • Erfahrung mit Online-Lehre

 Unser Angebot:

  • 9-12 Wochenstunden pro Intensivkurs von 6 Wochen
  • Gesamtvolumen des Auftrags für Französisch circa 70 Zeitstunden,
  • für Englisch circa 50 Zeitstunden
  • Unterrichten einer Kleingruppe von 8-12 Teilnehmenden (18-35 Jahre)
  • mit Option auf Folgeaufträge

Bewerbungen mit Honorarvorstellung pro Zeitstunde bitte per E-Mail an die Adresse This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Für Rückfragen melden Sie sich bitte telefonisch: 030/ 61629640 -

Weitere Informationen über das Projekt finden Sie auf unserer Webseite: https://www.job-destination-europe.net

 

BERLIN-TRANSFER-Newsletter im Oktober 2020 - Soziale Innovation - Zusammenlernen und Zusammenwirken

Innovative Projekte und Startups im sozialen Bereich -

Bildung als selbstbestimmter Prozess (Kiron - Open Higher Education), als partizipative Praxis, um in der Community-Arbeit Kompetenzen zu entwickeln (EULER) und als inklusive Form der Zusammenarbeit, die Behinderungen als Gewinn an Expertise und Sichtweisen sieht (Match My Maker). Das sind Ansätze, die sich zwar auf digitale Medien stützen, deren Stärke aber nicht die Technologie und die Kompetenz im Umgang damit ist, sondern das Empowerment, das die Beteiligten erfahren. Technologie ist hier Mittel zum Zweck, selbst wenn sie in Pandemie-Zeiten die Hauptrolle zu spielen scheint.

Weitere Projekte und Startups, die in diesen Bereichen aktiv sind, finden Sie über Datenbanken, die die aktuelle Situation abbilden. Außerdem verweisen wir auf interessante Publikationen und Veranstaltungen.

Direkt zu: BT-News im Oktober 2020 - Soziale Innovation - Zusammenlernen und Zusammenwirken auf berlin-transfer.net

 

Berufspraktikum in Linz/ Österreich mit dem IdA- Projekt "job destination europe"

  • Start der Vorbereitung ab 18. Januar 2021
  • Berufspraktikum in Linz vom 01. März bis 30. April 2021
  • Ende des Qualifizierungsprogramms am 28. Mai 2021

(Termine: vorbehaltlich möglicher Reisebeschränkungen)

- mehr Infos hier und Kontakt hier


 job destination europe unterstützt junge Arbeitsuchende zwischen 18 und 35 Jahren mit einem Qualifizierungsprogramm inkl. Berufspraktikum im Ausland bei der Suche nach Arbeit oder Ausbildung. Die Teilnahme an der Qualifizierung und am Auslandspraktikum ist kostenlos! Die Finanzierung erfolgt im Rahmen der ESF Integrationsrichtlinie Bund durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.


 

u.bus GmbH unterstützt Berliner Unternehmen bei der Umsetzung von ESF - Instrumenten

Beratung, Planung, Begleitung von Projekten im Rahmen des ESF- Instrumentes "Innovative Qualifizierung" und der ESF-Sozialpartnerrichtlinie "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern".

Mit dem ESF- Instrument 3 "Innovative Qualifizierung" werden technologiebezogene Weiterbildungsmaßnahmen im Zusammenhang mit den Themen Anpassung an den gesellschaftlichen und technologischen Wandel, IT und Digitalisierung, Innovation und Internationalisierung für Beschäftigte der öffentlich-rechtlichen Unternehmen im Land Berlin gefördert.

Mit der ESF-Sozialpartnerrichtlinie "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" sollen die Sozialpartner und betrieblichen Akteure bei der Fachkräftesicherung und Anpassung an den demografischen Wandel sowie der Realisierung betrieblicher Gleichstellung unterstützt werden und die Weiterbildungsbeteiligung in kleinen und mittleren Unternehmen erhöht werden.
siehe auch: Projekt-Panorama- ESF-Sozialpartnerrichtlinie auf BERLIN-TRANSFER

BERLIN-TRANSFER - News im Juni 2017: #Digitalisierung: Studien - Förderaufrufe - Auswirkungen auf Projekte und Zielgruppen

BERLIN-TRANSFER - News im Juni 2017:

Die digitale Transformation hat einen tiefgreifenden Strukturwandel in allen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft ausgelöst. Dessen Auswirkungen spüren wir alltäglich: in der Arbeitswelt, bei der Bildung sowie bei Produkten und Dienstleistungen.

Digitalisierung kann flexible Zugänge zu Bildung schaffen - in kooperativen Lernsystemen kann mit allen individuellen Bedürfnissen umgegangen werden, niemand bleibt ausgeschlossen. Aktives, räumlich und zeitlich flexibles Lernen und interdisziplinäre Zusammenarbeit werden möglich.

Aber es werden auch gegensätzliche Szenarien diskutiert - Digitalisierung kann zwar als Chance für den flexiblen Zugang zum Arbeitsmarkt betrachtet werden, aber auch als Entwertung konventioneller Arbeit, da diese weitgehend automatisiert werden kann.

Im aktuellen Newsletter wollen wir den Wissens-, Projekt- und Themenbereich von BERLIN-TRANSFER unter dem Gesichtspunkt der Digitalisierung sichtbar machen und Ihnen exemplarische Einblicke in die Praxis laufender Projekte geben.

hier gehts zum Newsletter

BERLIN-TRANSFER - News im November 2016: Aktuelle Projekte mit EU-Förderung in Berlin

Wie auch in den Vorjahren haben sich in 2016 Berliner Unternehmen und Organisationen erfolgreich an den Ausschreibungen der ESF Programme und Richtlinien des Bundes beteiligt.

Diese Projekte und Projektverbünde bilden eine wichtige Ergänzung zur Förderung des Landes. Berlin Transfer gewährt einen exemplarischen Einblick in deren Themen und Arbeitsprozesse.

Der Newsletter gibt auch einen Überblick über laufende und kommende Aufrufe und Ausschreibungen sowie weitere Infos zur Projektarbeit und zu aktuellen Veranstaltungen:
BT-News im November 2016: Aktuelle Projekte mit EU-Förderung in Berlin - Gesendet am 04. November 2016
You are here: Home Aktuelles